SUP LEHRER AUSBILDUNG

ISA/DWV SUP INSTRUCTOR FLAT WATER LEVEL 1

 

Ziel des Lehrgangs ist die Ausbildung fachlich kompetenter SUP-Trainer, die in der Lage sind, die Grundlagen des Stand Up Padlding in stehendem oder leicht fließendem Gewässer zu unterrichten. Der 3 Tägige Intensivkurs basiert auf mehreren Theorie- und Praxiseinheiten mit den Inhalten methodisch-didaktische Unterrichtsgestaltung, Sicherheitsvorkehrungen und -standards, Unterrichtsplanung und Materialkunde. Der Kurs endet mit einer Abschlussprüfung in Theorie und Praxis. Durchgeführt wird der Lehrgang vom erfahrenen Lehrteam des DWV.

Termin:
Nächster Ausbildungslehrgang: 25. bis 27. September 2020 Ort der Ausbildung SUP Schule Kayabamba, Dortmunder Straße 98, 58099 Hagen. Telefon: 02331 594 63 78. www.kayabamba.de

Ausbildungsgebühren:
329 EUR inklusive aller Prüfungsgebühren

Leistungen
• 3 Tage Ausbildung inkl. Abschlussprüfung (Theorie+Praxis) und Lehrprobe
• Kursunterlagen
• Teilnahmebescheinigung
• DWV Zertifikat SUP-Instructor Level I (Bei erfolgreicher Abschlussprüfung und 20h Lehrpraxisnachweis)
• ISA Zertifikat SUP Coach Flat Water (Bei erfolgreicher Abschlussprüfung und 20h Lehrpraxisnachweis)

Voraussetzungen zur Anmeldung Lehrgang Level I:
• Mindestalter 18 Jahre
• Schriftliche Anmeldung und vollständige Bezahlung der Kursgebühr.

Voraussetzungen zur Zertifizierung Lehrgang Level I:
• Bestandene Abschlussprüfung des Lehrgangs (Theorie und Praxis)
• DWV Mitgliedschaft (Mitgliedsbeitrag für 1 Jahr ist im Kurspreis bereits enthalten)
• Bestandene Prüfung SUP Fahrtechnik, erforderliche Techniken:
     - Basisschlag
     - Einseitiger Paddelschlag (C-Schlag)
     - Bogenschlag
     - Step-Back Turn (Pivot-Turn)
• eingereichter Nachweis DLRG Rettungsschwimmabzeichen Silber oder vergleichbar
• eingereichter Erste-Hilfe Schein, nicht älter als zwei Jahre
• eingereichte Dokumentation von 20 Unterrichtsstunden als SUP-Instructor oder SUPInstructor Assistant in einer anerkannten SUP-Schule (DWV/ISA/VDWS/GSUPA/DKV/ACA).

Die Nachweise aller Zertifizierungsvoraussetzungen sollte zum Beginn der Ausbildung vorliegen, ausgenommen hiervon sind die 20 Praxisstunden in einer SUP Schule – diese sind ist in der Regel nach dem Ausbildungslehrgang durchzuführen und zu dokumentieren.

Grundsätzlich können die Nachweise auch innerhalb einer Frist von 12 Monaten nachträglich eingereicht werden. Eine Lizenzvergabe kann grundsätzlich erst nach Vorlage aller Dokumente erfolgen. Die Fahrtechnischen Voraussetzungen werden im Laufe des Lehrgangs besprochen und überprüft. Kursleiter: Jonas Dickmann Hinweis Der DWV behält sich vor, die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen zu stornieren. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Die Lehrgangsanmeldung muss schriftlich über dieses Formular an die DWV-Geschäftsstelle geschickt werden. Von dort erfolgt die Teilnahmebestätigung mit Rechnungsstellung für die Lehrgangsgebühr

 

 

Weitere Inofs und Anmeldung beim Deutschen Wellenreitverband: